Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich, Vertragsschluss

Mit der Abgabe einer Bestellung akzeptiert der Kunde die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Sweet Basel AG stillschweigend. Der Kaufvertrag kommt erst mit Versand der bestellten Waren an die angegebene Adresse zustande. Die Vertragssprache ist Deutsch.

2. Preise und Zahlungsbedingungen, Lieferung und Versandkosten

Sämtliche Preise für die angebotenen Produkte sind in CHF ausgewiesen. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf der Internetseite dargestellt wurden. Die Preise verstehen sich ab Werk, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ohne Kosten für Verpackung, Versand und Versicherung. Die Warenauslieferung erfolgt in der Regel nur durch Zahlung per Postcard, Kreditkarte (VISA, Mastercard) oder Post E-Finance. Die Lieferung erfolgt so schnell wie möglich. In der Regel erfolgt die Warenauslieferung innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Zahlungseingang. Die Lieferung erfolgt in der Regel per Kurier. Bei größeren Sendungen bleibt die Anlieferung per Spedition vorbehalten. Lieferungen sind nur in der Schweiz, nach Deutschland, Österreich und in das Fürstentum Liechtenstein möglich.

3. Rückgabe und Umtausch

Rückgabe und Umtausch sind grundsätzlich ausgeschlossen. Einzige Ausnahme bildet die Rücksendung bei einer Falschlieferung, die durch die Sweet Basel AG verursacht wurde.

4. Gewährleistung und Haftung

Nutzen und Gefahr gehen mit dem Abgang der Warensendung ab Werk auf den Kunden über. Die Sweet Basel AG übernimmt keinerlei Gewähr über die Verfügbarkeit der angebotenen Produkte, keinerlei Haftung weder für die unversehrte Ankunft der Warensendung beim Kunden, noch die Haftung bei Unzustellbarkeit der Warensendung, noch bei verspäteter Auslieferung infolge falsch angegebener Lieferadresse oder bei Abwesenheit des Empfängers, bei Zollproblemen oder anderen Gründen, welche die Sweet Basel AG nicht zu vertreten hat. Ebenfalls übernimmt die Sweet Basel AG keine Haftung für die ununterbrochene Verfügbarkeit der Website oder die technische Funktionsfähigkeit der Website.

5. Datenschutz

Die Sweet Basel AG verwendet die vom Kunden mitgeteilten personenbezogenen Daten gemäss den Bestimmungen des Schweizer Datenschutzrechts. Mit der Angabe der personenbezogenen Daten wird der Sweet Basel AG ausdrücklich das Recht erteilt, die Daten für Werbung, Marktforschung oder der Ausgestaltung der Angebote der Sweet Basel AG für eigene Zwecke zu nutzen.

6. Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen und Gerichtsstand

Durch die etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Dasselbe gilt für Lücken. Die Sweet Basel AG kann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen ändern. Auf alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche ist Schweizer Recht anzuwenden. Der Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Basel Stadt, Schweiz.

 

Stand: Oktober 2011